Großregion

Retourner à l’accueil du site du conseil régional de Lorraine

Die Arbeitsgruppe "Hochschulwesen und Forschung" der Großregion

 

 

 

Die Großregion ist ein Raum der institutionellen Zusammenarbeit zwischen der Region Lothringen, der Wallonischen Region, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Großherzogtum Luxemburg und den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland.

 

Der Vorsitz im Gipfel der Exekutivchefs der Großregion wechselt alle zwei Jahre. Von 2011 bis 2012 wird der Vorsitz im 13. Gipfel von Lothringen ausgeübt.

 

Zur Förderung von grenzüberschreitenden Kooperationsmaßnahmen wurden thematische Arbeitsgruppen gebildet, in denen die jeweils inhaltlich zuständigen institutionellen Hauptakteure aus der Großregion vertreten sind.

 

Die Arbeitsgruppe (AG) "Hochschulwesen und Forschung" der Großregion wurde 1986 gegründet. Ihr gehören alle für Universitäts- und Wissenschaftsangelegenheiten zuständigen Verwaltungseinrichtungen der Großregion an. Der AG-Vorsitz wird seit 2005 von Lothringen wahrgenommen (durch die Leiterin bzw. den Leiter der Abteilung Hochschulwesen und Forschung im lothringischen Regionalrat).

 

Die AG ist eine Plattform, auf der sich die institutionellen Partner über Fragen des Hochschulwesens und der Forschung, über die Förderung grenzüberschreitender Universitäts- und Forschungsprojekte sowie über die Durchführung weiterer Fördermaßnahmen in diesem Bereich austauschen.

 

Beispiele für Aktionen und Maßnahmen der AG "Hochschulwesen und Forschung" sind :
- die Veranstaltung der Konferenz der für Hochschulwesen und Forschung zuständigen Ministerinnen und Minister und Verantwortlichen der Großregion
- die Verleihung des Interregionalen Wissenschaftspreises
- der Interregionale Forschungsfonds
- die Veröffentlichung des Leitfadens "Hochschulwesen und Forschung in der Großregion"
- die Förderung der Universität der Großregion

 

Liste der AG-Mitglieder :
Region Lothringen :
- Région Lorraine (AG-Vorsitz)
- Préfecture de Région Lorraine
- Délégation Régionale à la Recherche et à la Technologie (DRRT) de Lorraine
- Rectorat de l'Académie Nancy-Metz, Chancellerie des Universités de Lorraine
- Conseil Général de la Moselle
- Conseil Général de la Meurthe-et-Moselle
- Conseil Général de la Meuse
- Conseil Général des Vosges

 

Großherzogtum Luxemburg :
- Ministère de l'Enseignement Supérieur et de la Recherche
- Fonds National de la Recherche
- Ministère de l'Intérieur et à la Grande Région

 

Bundesland Rheinland-Pfalz :
- Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

 

Bundesland Saarland :
- Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft

 

Wallonische Region :
- Fédération Wallonie-Bruxelles, Service général de l'Enseignement universitaire et de la Recherche scientifique, Direction de la Recherche scientifique

 

Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens :
- Ministerium der Deutschsprachige Gemeinschaft, Abteilung Unterricht, Ausbildung und Beschäftigung

 

Großregion :
- Universität der Großregion
- Charta Universitärer Zusammenarbeit
- Deutsch-Französische Hochschule

 

Fachministerkonferenz "Hochschulwesen und Forschung" der Großregion

 

Das erste Treffen der für Hochschulwesen und Forschung zuständigen Ministerinnen und Minister und Verantwortlichen der Großregion fand am 03. April 2009 in Luxemburg statt. Zusätzlich nahmen etwa 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulwesen und Forschung der Großregion teil.

 

Diese Fachministerkonferenz wurde gemeinsam vom luxemburgischen Vorsitz im Gipfel der Großregion und vom lothringischen Vorsitz in der AG "Hochschulwesen und Forschung" veranstaltet.

 

Zu diesem Anlass wurden auch die Interregionalen Wissenschaftspreise verliehen. Die anwesenden Politikerinnen und Politiker verabschiedeten außerdem eine gemeinsame Absichtserklärung über die von der AG "Hochschulwesen und Forschung" durchzuführenden Fördermaßnahmen für das Hochschul- und Forschungssystem der Großregion.

 

Die zweite Fachministerkonferenz fand am 05. Oktober 2010 in Saarbrücken unter saarländischem Gipfelvorsitz statt. Dabei wurden die Interregionalen Wissenschaftspreise 2010 2010 verliehen. Daneben bezogen die Politikerinnen und Politiker Stellung zu Mobilitätsvorhaben (Themenschwerpunkt des saarländischen Gipfelvorsitzes).

 

Die dritte Fachministerkonferenz wird im September 2012 in Metz stattfinden.

 
    Großregion : die Zusammenarbeit der Universitäten und der Wissenschaft nimmt Anlauf
///
Luxemburg, Lothringen, Saarland, Wallonien und Rheinland-Pfalz. Diese Partner beginnen mit einem riesigen Maßnahmenplan, der grenzüberschreitende Studien- und Forschungsprojekte fördern soll. Alle Informationen in den vorliegenden Unterlagen.